Deutsch-Französisches Institut
Frankreich-Bibliothek Frankreich-Bibliothek

XXXV. Jahrestagung des dfi
Dîner-débat: Was bringt der Aachener Vertrag den Bürgern?

(zurück zu den Veranstaltungen)

Am Abend des 28. Juni 2019 kamen die Teilnehmer XXXV. Jahrestagung des dfi in der Musikhalle am Ludwigsburger Bahnhof zusammen, um einer Podiumsdiskussion über die Auswirkungen des Aachener Vertrages auf die Zivilgesellschaft zuzuhören.
Die Tagung wurde in diesem Jahr in Zusammenarbeit mit der Fondation Robert Schuman organisiert.

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Jahreskonferenz vor Beginn der Podiumsdiskussion
Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Jahreskonferenz vor Beginn der Podiumsdiskussion
Werner Spec, Oberbürgermeister der Stadt Ludwigsburg und Vizepräsident des dfi, begrüßt die Gäste in der Musikhalle
Werner Spec, Oberbürgermeister der Stadt Ludwigsburg und Vizepräsident des dfi, begrüßt die Gäste in der Musikhalle
Christophe Arend, Dietmar Persch und Stephan Toscani diskutieren mit Frank Baasner über Chancen für die Grenzregion, die der neue deutsch-französische Vertrag bietet
Christophe Arend, Dietmar Persch und Stephan Toscani diskutieren mit Frank Baasner über Chancen für die Grenzregion, die der neue deutsch-französische Vertrag bietet
Stefan Toscani, Landtagspräsident im Landtag des Saarlandes
Stefan Toscani, Landtagspräsident im Landtag des Saarlandes
Christophe Arend, Abgeordneter aus Lothringen
Christophe Arend, Abgeordneter aus Lothringen
Dietmar Persch, Leiter der Stabsstelle Internationale Zusammenarbeit, IHK Karlsruhe
Dietmar Persch, Leiter der Stabsstelle Internationale Zusammenarbeit, IHK Karlsruhe
Die Gäste widmen sich in einer Diskussionspause dem Essen
Die Gäste des dfi widmen sich in einer Diskussionspause dem Essen
Andreas Wolter, Bürgermeister der Stadt Köln und Vorsitzender des Deutsch-Französischen Ausschusses im Rat der Gemeinden und Regionen Europas
Andreas Wolter, Bürgermeister der Stadt Köln und Vorsitzender des Deutsch-Französischen Ausschusses im Rat der Gemeinden und Regionen Europas
Christophe Chaillou, Directeur Général de l’Association Française du Conseil des Communes et Régions d’Europe (AFCCRE). Foto: Heiner Wittmann
Christophe Chaillou, Directeur Général de l’Association Française du Conseil des Communes et Régions d’Europe (AFCCRE). Foto: Heiner Wittmann
Dr. Margarete Mehdorn, Präsidentin der Vereinigung Deutsch-Französischer Gesellschaften für Europa e.V. (VDFG)
Dr. Margarete Mehdorn, Präsidentin der Vereinigung Deutsch-Französischer Gesellschaften für Europa e.V. (VDFG)
Dr. Margarete Mehdorn, Christophe Chaillou und Andreas Wolter diskutieren mit Frank Baasner über kommunale und zivilgesellschaftliche Zusammenarbeit nach dem Vertrag von Aachen
Dr. Margarete Mehdorn, Christophe Chaillou und Andreas Wolter diskutieren mit Frank Baasner über kommunale und zivilgesellschaftliche Zusammenarbeit nach dem Vertrag von Aachen
Frank Baasner und Landrat Rainer Haas beenden die Veranstaltung mit einem Dialog über die internationale Zusammenarbeit des Landkreis Ludwigsburg. Foto: Heiner Wittmann
Frank Baasner und Landrat Rainer Haas beenden die Veranstaltung mit einem Dialog über die internationale Zusammenarbeit des Landkreis Ludwigsburg. Foto: Heiner Wittmann

Weitere Angebote

 

Suche im Bibliothekskatalog