Deutsch-Französisches Institut
Frankreich-Bibliothek Frankreich-Bibliothek
Deutsch-Französisches Institutdfi-Jahrestagung 2011

Abgeschlossenes Projekt: Arbeitsbeziehungen und soziale Regulierung in den Dienstleistungen von allgemeinem Interesse. Ein deutsch-französischer Vergleich

In Zusammenarbeit mit    CIRAC  CIERA

Zielsetzung

Die Globalisierung der Märkte, der technologische Fortschritt und die neoliberalen Thesen der 80er und 90er Jahre haben die Monopole der öffentlichen Unternehmen in Frage gestellt. In Deutschland wie in Frankreich ging die allmähliche Liberalisierung dieser Dienstleistungen, die seit Anfang der 90er Jahre von den europäischen Behörden in der Perspektive eines verstärkten Wettbewerbs in die Wege geleitet wurde, einher mit einem Deregulierungsprozess, der von der Marktöffnung gegenüber neuen Akteuren, ja sogar von der Teil- oder Gesamtprivatisierung der „historischen“ Akteure geprägt war. Das vom CIERA (Centre Interdisciplinaire d'Etudes et de Recherches sur l'Allemagne) unterstützte und vom CIRAC gemeinsam mit dem dfi durchgeführte Projekt (Laufzeit 2008-2010) thematisierte die Auswirkungen auf die Arbeitsbeziehungen, die Personalpolitik und die Rolle der Tarifpartner.

 

Zur Übersicht der abgeschlossenen Projekte

 

Veranstaltungen

21./22.6.2010

Nach zwei vorhergehenden Workshops fand ein abschließendes deutsch-französisches Kolloquium in Paris statt.

16.11.2009 Journée d’études Weiterlesen
06.04.2009 Journee d’études Weiterlesen

Veröffentlichungen

Die Ergebnisse wurden 2011 in Buchform veröffentlicht und können direkt beim CIRAC bestellt
werden Weiterlesen