Deutsch-Französisches Institut
Frankreich-Bibliothek Frankreich-Bibliothek
Europaseminar in ParisEuropaseminar in Paris

Europaseminare mit der Gips-Schüle-Stiftung

In Zusammenarbeit mit der      Gips Schüle Stiftung

 

Teilnehmerinnen und Teilnehmer berichten über ihre Eindrücke vom Europaseminar in Norditalien

 

Seit 2017 organisiert das dfi in Zusammenarbeit mit der Gips-Schüle-Stiftung Europaseminare für die DeutschlandstipentdiatInnen der Stiftung. Es ist ein großes Anliegen der Stiftung, den Stipendiaten und Stipendiatinnen neben der individuellen finanziellen Förderung, die Möglichkeit zu bieten, fächerübergreifend an Veranstaltungen zur politischen Bildung teilzunehmen.

Unter die Zusammenarbeit fallen zwei Formate: ein Baden-Württemberg Tag, an dem politische Institutionen des Landes in ihrer jeweiligen Aktualität kennengelernt werden und ein einwöchiges Europaseminar, bei dem gezielt ein europäisches Nachbarland Deutschlands in den Blick genommen wird.

Es geht darum, den TeilnehmerInnen einen direkten persönlichen Zugang zu hochrangigen Vertretern des jeweiligen Landes zu ermöglichen. Besonders in Zeiten zunehmender Europaskepsis ist das Wissen über die Realität der Partnerländer in Gesellschaft, Politik, Wirtschaft und Wissenschaft ein wichtiger Baustein für die Reflexionsfähigkeit zukünftiger LeistungsträgerInnen. Das Motto lautet dabei „Europa geht alle etwas an“.

 

Folgende Formate wurden bisher durchgeführt:

 

2019: Europaseminar in Paris und Umgebung

 

2020: Baden-Württemberg Tag

 

2020: Europaseminar in Norditalien

 

2021: Baden-Württemberg Tag im Vorfeld der Landtagswahlen

 

2021: Europaseminar in Brüssel und seiner Umgebung

 

2022: Baden-Württemberg Tag

 

2022: Europaseminar in Barcelona

 

das dfi auf Twitter

 

Weitere Angebote